Hildener Büchermarkt „Alles aus Papier“

Hildener Büchermarkt

Papier ist geduldig, sagt der Volksmund. Und dass das so ist, ist ein Glück. Extra zum Thema „Alles aus Papier“ findet der Hildener Büchermarkt mehrfach im Jahr statt.

Bücher findet man auf jeden Flohmarkt

Bücher findet man auf jeden Flohmarkt

Erfindung des Payrus

Den Büchern nach wird die Erfindung des Papiers Cai Lun (* 50, † etwa 121) zugeschrieben. Er war Beamter des chinesischen Kaiserhofes und zudem ein Eunuch. Er steht auf der Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Menschheitsgeschichte. Heute werden an die 3.000 Papiersorten verwendet.

Freunde des Papyrus

Seit Erfindung des Papiers wurden unzählige Zeitzeugnisse auf ihm festgehalten. Gerade im Zeitalter der aus ökologischen Gesichtspunkten zunehmenden Papierlosigkeit sind alte Dokumente und Werke in Papierform besonders eindrucksvoll anzuschauen. Und es gilt sie zu bewahren und in richtiger und schonender Weise zu archivieren. Liebhaber und Freunde von Papier kennen diese Aspekte und legen viel Wert auf Sammeln und Bewahren besonderer Werke.

Werke aus Papier

Unter oben genanntem Aspekt erlebt man das umfangreiche Angebot auf dem Hildener Büchermarkt mit neuen Augen. Im Angebot sind nicht nur zahlreiche literarische Bücher und Buchantiquitäten, sondern auch Grafiken, Drucke, Zeitungen, Zeitschriften, Briefmarken, Comics, Postkarten, Photos, Autographen, Werbe- und Plakatmittel, Aktien und Notgeld.

Zusätzlich sind Schallplatten als Warenangebot auf dem Hildener Büchermarkt zugelassen.

Pausieren in Hilden

Wer sich vom Stöbern und Bummeln über den Hildener Büchermarkt eine Pause gönnen will, findet in der direkten Umgebung zahlreiche kleine Cafés und Gastronomien in der malerisch schönen Stadt Hilden.

Flohmarkttermine für den Hildener Büchermarkt:

Keine Eintraege vorhanden


Standort: Fußgängerzone Hilden, Mittelstraße, 40721 Hilden